Psychosoziale Pflege

Psychosoziale Pflege bedeutet die professionelle Betreuung von Menschen mit psychischen und sozialen Problemen durch spezialisierte Fachpersonen. Wir begleiten und unterstützen Betroffene in Krisensituationen und im alltäglichen Leben ganz individuell in ihrem Zuhause.

Die Art unserer Betreuung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen eines Menschen und seinen spezifischen Symptomen. Als übergeordnetes Ziel steht die Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung von Lebensqualität und Selbstständigkeit.

Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • Beratung von Betroffenen und Angehörigen
  • Unterstützen bei der Problem- und Krisenbewältigung
  • Erarbeiten und Einüben von Bewältigungsstrategien
  • Gestalten des Alltags und Erhalten der Tagesstruktur
  • Fördern sozialer Kontakte, um Isolation zu verhindern
  • Erarbeiten und Einüben von Ressourcen als Hilfe zur Selbsthilfe
  • Pflegerisch-therapeutische Gespräche begleitend zu Therapien
  • Unterstützung bei der Einnahme ärztlich verordneter Medikamente
  • Koordination und Zusammenarbeit mit Spitälern, Hausärzten, Psychiatern, Sozialämtern, etc.
  • Begleitung von Betroffenen zu Arzt, Klinik sowie anderen Institutionen und Behörden

Die Kosten für ärztlich verordnete Leistungen können mit der Versicherung abgerechnet werden.